Deutschland wirbt um mexikanische Pflegekräfte

Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn wirbt erneut im Ausland um Pflegefachkräfte. Auf einer Werbetour in Mexiko sprach er mit Pflegern und Ausbildern. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es derzeit bis zu 80.000 unbesetzte Pflegestellen in Deutschland.

Spahn unterzeichnete eine Vereinbarung mit der mexikanischen Regierung für schneller Visas. Mexikanische Pflegekräfte sollen drei Monate nach einem Antrag in Deutschland sein und drei Monate danach eine Anerkennung als Fachkraft erhalten. Auch sollen unter anderem Sprachkurse und Willkommensprogramme für die mexikanischen Pflegekräfte staatlich unterstützt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.