Hochzeit / boda

Bitte nehmen Sie rechtzeitig vor der Hochzeit persönlichen Kontakt mit dem deutschen katholischen Pfarrer in Mexiko auf. Der Termin für die mehrsprachige Hochzeit sollte dann gemeinsam festgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass der Ort einer katholischen Eheschließung nur eine von der Kirche zugelassene Kapelle oder Kirche sein kann.

Der Pfarrer möchte Sie auf dem Weg der Vorbereitung der Eheschließung begleiten. Damit Sie diesen wichtigen Schritt bewußt und verantwortlich gehen können, ist eine gute Ehevorbereitung wichtig. Bitte planen Sie dafür einige Treffen mit dem Priester ein.

img_1714

Wenn Sie in Deutschland wohnen, gehen Sie zuerst zum katholischen Pfarrer Ihrer Wohnsitzpfarrei und besprechen mit dem zuständigen Priester, in welcher Form die Ehevorbereitung (platicas prematrimoniales) stattfinden kann. Am Ende der Vorbereitung wird dann der Seelsorger mit Ihnen ein Ehevorbereitungsprotokoll ausfüllen. Die Unterlagen müssen dann nach Mexiko an den Ort der Eheschließung weitergeleitet werden.

Nur die Eheschließung mit einem getauften Partner ist ein Sakrament. Die Eheschließung mit einem ungetauften Partner bedarf einer besonderen bischöflichen Dispens. Ebenso bedarf die katholische Eheschließung mit einem konfessionsverschiedenen Partner einer Erlaubnis.

Die Verlobungszeit bedeutet, miteinander auf die Ehe zuzugehen, sich immer besser kennenzulernen und gemeinsam auf die Ehe vorzubereiten, jedoch noch nicht wie Mann und Frau zusammenzuleben. Zur Verlobung kann das Paar einen besonderen kirchlichen Segen erbitten.

Die erforderlichen Unterlagen für eine kirchliche Hochzeit in Mexiko

  • aktuelles Taufzeugnis, das nicht älter als sechs Monate sein darf (kann in der Pfarrei angefordert werden, in der die Taufe erfolgte)
  • Geburtsurkunde
  • Personalausweis oder Reisepaß
  • Nachweis des Wohnortes (nicht älter als drei Monate)
  • drei aktuelle Fotos (farbig, tamaño infantil)
  • Nachweis der Ehevorbereitung (falls noch nicht erfolgt, den Nachweis der Anmeldung)
  • Nachweis der Zivileheschließung (oder Nachweis der Anmeldung)
  • Eheantrag (erhält man bei der für den Wohnort von Bräutigam oder Braut  zuständigen Pfarramt)

Alle Dokumente von Bräutigam und Braut müssen im Original und einer Kopie vorliegen. Die Kosten für die Bearbeitung betragen $ 100,-. Bei Rückfragen rufen Sie bitte das Pfarrbüro an (5554-6723).

Para obtener los requisitos para tramitar matrimonio en español, dar click aquí.