Heilige Messe in Querétaro

IMG_0456

Herzlich laden wir wieder zu einem deutschsprachigen Gottesdienst in Querétaro ein. Die Heilige Messe beginnt um 17 Uhr im Schönstattheiligtum, Camino a los Olvera, km 2, interior 7, Camino a los Olvera, 77904 Corregidora, Querétaro. Herzliche Einladung!

Los invitamos a una santa misa en alemán el día 14 de mayo del 2017 a las 5 de la tarde en el santuario de Schönstatt en Querétaro. Después habrá la posibilidad platicar en alemán en una convivencia en la cafetería.

¡Muy bienvenidos todos!

Hl. Messe auf Deutsch in Puebla

Herzliche Einladung an alle Deutschen in Puebla zur Hl. Messe in deutscher Sprache am kommenden Sonntag, 30. April um 17 Uhr in der Kirche Nuestra Señora de la Esperanza.

Am Mittwoch, dem 3. Mai werden die Erstkommunionkinder aus Puebla zum ersten Mal das Sakrament der Beichte empfangen. Bitte begleiten Sie die Kinder in Ihrem Gebet.

Die Feier der Erstkommunion findet dann am 10. Juni um 13 Uhr statt. Zu dieser Feier sind auch alle Deutschen herzlich eingeladen.

Miłosierdzie Boże, Ufam Tobie


Litania de la Divina Misericordia en polaco

Homilia para la fiesta de la Divina Misericordia

Hoy celebramos la fiesta de la divina misericordia. El evangelio nos habla mucho de la paz y podemos preguntar: ¿Cuando fue la ultima vez cuando sentías una paz interior verdadera? ¿Hay un momento especifico en tu vida cuando encontraste la paz contigo mismo? No es sumamente bueno si podamos decir de alguien: ¡Por fin encontró su paz interior!
A veces decimos que la paz en el mundo debe empezar con cada uno de nosotros. Cada uno tendría que empezar consigo mismo. Quien no esta en paz consigo mismo, ¿como la va tener con los demás?

Read more

Kindertaufe in St. Thomas Morus

Am morgigen Sonntag, 12. Februar um 10.30 Uhr haben wir die große Freude, zwei Kinder durch das Sakrament der Taufe in das neue Leben in Gott aufnehmen zu können. Für die Eltern ist die Geburt eines Kindes eine unbeschreibliche, neue Erfahrung. Sie fühlen sich reich beschenkt und wollen zusammen mit ihrer ganzen Familie Gott Danke sagen für das Geschenk des Lebens. Sie spüren sehr genau, dass dieses Kind nicht ihr „Produkt“ ist, sondern dass sie in ihrem Kind einen neuen Menschen vor sich haben, der seinen Ursprung in Gott hat. Niemand wird geboren ohne den Willen Gottes und seien die Umstände seiner Geburt vielleicht auch noch so überraschend oder sogar ungünstig.

Außerdem erbitten die Eltern für Ihr Kind den Glauben, der ein Geschenk Gottes ist. Mit Hilfe des Glaubens ist ein Mensch in der Lage, sich Gott zu nähern, ihn zu erkennen, ihn zu hören und in einer lebenslangen Freundschaft mit ihm zu leben. Freilich muß das Geschenk des Glaubens gepflegt und dem Alter der Kinder entsprechend entwickelt werden. Wie bei jeder zwischenmenschlichen Beziehung gibt es auch in unserem Verhältnis zu Gott Auf und Ab, Nähe und Distanz, Entwicklung und Rückschritt.

Die Christen sind davon überzeugt, dass fast alles im menschlichen Leben von einer echten, authentischen Freundschaft mit Gott abhängt. Ohne diese lebendige Beziehung wissen wir Menschen nur schwer, wer wir sind, woher wir kommen, wozu wir da sind, was unser Platz im Leben ist und ob unser Leben überhaupt einen übergreifenden Sinn hat. Der Umgang mit eigener Schuld kann ohne Gott zu einem echten Problem werden und Gläubige Menschen verfügen über eine echte Quelle von Inspirationen. Erst die Beziehung zu Gott verleiht der Seele eines Menschen Tiefgang. Er sieht sich gestellt vor einen anspruchsvollen Weg, seine Persönlichkeit zu entfalten und so auf das Wunder des Lebens eine angemessene Antwort zu geben.

Und bei alldem ist er nicht allein, sondern ist Teil einer Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, deren Mitglieder ihr Verhältnis zueinander als Brüder und Schwestern bezeichnen und versuchen, diese Geschwisterlichkeit zu leben.

Herzliche Einladung zur Feier der Taufe und zur Erneuerung des eigenen Glaubens.

img_1706