Kindertaufe in St. Thomas Morus

Am morgigen Sonntag, 12. Februar um 10.30 Uhr haben wir die große Freude, zwei Kinder durch das Sakrament der Taufe in das neue Leben in Gott aufnehmen zu können. Für die Eltern ist die Geburt eines Kindes eine unbeschreibliche, neue Erfahrung. Sie fühlen sich reich beschenkt und wollen zusammen mit ihrer ganzen Familie Gott Danke sagen für das Geschenk des Lebens. Sie spüren sehr genau, dass dieses Kind nicht ihr „Produkt“ ist, sondern dass sie in ihrem Kind einen neuen Menschen vor sich haben, der seinen Ursprung in Gott hat. Niemand wird geboren ohne den Willen Gottes und seien die Umstände seiner Geburt vielleicht auch noch so überraschend oder sogar ungünstig.

Außerdem erbitten die Eltern für Ihr Kind den Glauben, der ein Geschenk Gottes ist. Mit Hilfe des Glaubens ist ein Mensch in der Lage, sich Gott zu nähern, ihn zu erkennen, ihn zu hören und in einer lebenslangen Freundschaft mit ihm zu leben. Freilich muß das Geschenk des Glaubens gepflegt und dem Alter der Kinder entsprechend entwickelt werden. Wie bei jeder zwischenmenschlichen Beziehung gibt es auch in unserem Verhältnis zu Gott Auf und Ab, Nähe und Distanz, Entwicklung und Rückschritt.

Die Christen sind davon überzeugt, dass fast alles im menschlichen Leben von einer echten, authentischen Freundschaft mit Gott abhängt. Ohne diese lebendige Beziehung wissen wir Menschen nur schwer, wer wir sind, woher wir kommen, wozu wir da sind, was unser Platz im Leben ist und ob unser Leben überhaupt einen übergreifenden Sinn hat. Der Umgang mit eigener Schuld kann ohne Gott zu einem echten Problem werden und Gläubige Menschen verfügen über eine echte Quelle von Inspirationen. Erst die Beziehung zu Gott verleiht der Seele eines Menschen Tiefgang. Er sieht sich gestellt vor einen anspruchsvollen Weg, seine Persönlichkeit zu entfalten und so auf das Wunder des Lebens eine angemessene Antwort zu geben.

Und bei alldem ist er nicht allein, sondern ist Teil einer Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, deren Mitglieder ihr Verhältnis zueinander als Brüder und Schwestern bezeichnen und versuchen, diese Geschwisterlichkeit zu leben.

Herzliche Einladung zur Feier der Taufe und zur Erneuerung des eigenen Glaubens.

img_1706

Wallfahrt zur Jungfrau von Guadalupe

Zur jährlichen Wallfahrt zur Jungfrau von Guadalupe lädt der Erzbischof von Mexiko-Stadt  Norbert Kardinal Rivera Carrera die Gläubigen der Erzdiözese herzlich ein. Das Großereignis findet statt am Samstag, 14. Januar 2017. Für die Gemeindemitglieder aus der Pfarrei St. Johannes Paul II. und St. Thomas Morus beginnt der Tag mit der Abfahrt des Busses vor der Kirche, Av. Vito Alessio Robles 206, um 8 Uhr morgens.

Um einen Platz im Bus zu bekommen, ist es nötig, sich anzumelden, bei der Sekretärin Malena unter (55) 5554 6723, Mo-Fr 9-13 und 16-19 Uhr.

Wir als 6. Vikarie sollen zur besseren Erkennung etwas Blaues anziehen.

peregrinacion_apm_2017_

Dreikönigstag – Der Weg in die Fremde verändert mein Leben

Predigt von Bischof Stefan Oster am Hochfest Erscheinung des Herrn im Dom zu Passau

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben,

in den letzten Jahren gibt es immer mehr junge Menschen, die meist nach dem Schulabschluss ein soziales Jahr oder ein so genanntes Volontariat im Ausland machen. Auch meine Ordensgemeinschaft, die Salesianer Don Boscos, bieten solche Möglichkeiten in den vielen Projekten, die der Orden weltweit unterhält. Und die erstaunliche Erfahrung ist oftmals diese: Wenn es den jungen Leuten gelingt, sich wirklich auf Land und Leute und auf die jeweilige Arbeit offen einzulassen, dann kommen sie meistens erstaunlich verändert zurück, reifer, erfahrener, mit einem klareren Blick auf die Welt und auf sich selbst. Häufig durfte ich erleben, dass so ein Jahr mehr an innerer Veränderung bewirkt als viele Jahre davor und danach. Warum ist das so?

Read more

Kindermesse am 8. Januar

Wir laden am kommenden Sonntag, 8.1.2017 herzlich zur Heiligen Messe mit Kinderkatechese und Kindersegnung ein. Wie immer beginnt der Gottesdienst um 10.30 Uhr.

Im Gottesdienst wollen wir außerdem die Kreide und das Wasser weihen, mit dem am Beginn des neuen Jahres die Häuser und Wohnungen gesegnet werden. Herzliche Einladung besonders an alle Familien mit Kindern!

Hier finden Sie den Ritus der Haussegnung zum Ausdrucken.

Im Anschluß an die Sonntagsmesse treffen wir uns zum Gemeindecafé in der Cafetería „Tomas Café“ auf dem Vorplatz der Kirche. Dabei gibt es wieder die traditionellen rosca de reyes.

600_445345743

Die weiteren Termine für Kindermessen sind folgende (jeweils um 10.30 Uhr):

5. Februar 2017 – Kindermesse mit Taufe, anschl. Gemeindecafé mit tamales zum Fest der Candelaria

1. März 2017 – Heilige Messe zum Aschermittwoch mit Austeilung des Aschenkreuzes (17 Uhr!)

5. März 2017 – Kindermesse mit Übergabe des Vaterunser, anschl. Gemeindecafé mit Osterbasar

16. April 2017 – Osterhochamt, anschl. Ostereier und Osterlämmer für die Kinder

7. Mai 2017 – Kindermesse, anschl. Gemeindecafé mit Fahrzeugsegnung

3. September 2017 – Kindermesse mit Schülersegnung, anschl. Gemeindecafé

8. Oktober 2017 – Kindermesse mit Schutzengelfest, anschl. Gemeindecafé

5. November 2017 – Kindermesse, anschl. Gemeindecafé

11. November 2017 – Samstag, 19 Uhr Vorabendmesse, anschl. St.-Martinsfest

6. Dezember 2017 – Mittwoch, 17 Uhr Nikolausfeier für Kinder