Muttertag – día de la madre

Allen Müttern herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen zum Muttertag. Hier in Mexiko wird der Tag immer am 10. Mai gefeiert, in Deutschland am zweiten Sonntag im Mai. 

Gott spricht: „Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.“

Jesaja 66, 13

Um Gottes Trösten verstehen zu können, muss man sich das Führen, Leiten, Trösten und Ermahnen einer Mutter vergegenwärtigen. Weil wir auf Erden keine größere Liebe, als die Mutterliebe kennen, vergleicht Gott seine an sich unvergleichliche Liebe mit dieser Liebe.

Der Dichter Wilhelm Raabe schrieb:„O Mutter, du weißt nicht wie nötig ich dich habe; keine Weisheit auf Erden, die auf Erden gelehrt werden kann, kann uns das geben, was uns ein Wort und ein Blick der Mutter gibt.“ – Wie könnte es anders sein – gibt es doch nichts, was selbstloser Mutterliebe gleichkäme. Ein Mensch, der uns jahrelang liebevoll umsorgte, uns vor vielem bewahrte und dabei für nichts sich zu schade war, muss doch selbst Eisberge zum Schmelzen bringen. „Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.“ Gott vergleicht sich mit der aufopfernden Liebe einer tröstenden Mutter. Welch ein Bild!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s